Pflaumentarte mit Haselnussstreuseln

Feedback für mich, ein Klick für dich...
Pin on Pinterest0Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Share on TumblrShare on Google+0Email this to someonePrint this pageFlattr the author

*Sonntag ist Backtag*

Hier kommt gleich das zweite Rezept zum Pflaumenspecial.

IMG_0295.JPG

Für eine Tarteform (28cm) braucht ihr: (eine 26cm Springform geht natürlich auch)

  • 450g Pflaumen (ohne Kern gewogen)
  • 170g Margarine
  • 300g Mehl
  • 170g Zucker
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 P Vanillepuddingpulver
  • 350ml Sojamilch (mit Reismilch wurde mein Pudding nicht fest)

Die Pflaumen waschen, entkernen und halbieren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

150g Margarine in Flocken in eine Rührschüssel geben. 150g Zucker und Salz dazu geben und mit der Margarine (am besten mit den Händen) zu Streuseln verkneten. Etwa 2/3 davon in die gefettete Tarteform geben und andrücken.

Im Backofen 15 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit aus dem Puddingpulver, dem restlichen  Zucker und der Milch (bis auf 2 EL) nach Packungsanleitung einen Pudding kochen.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und den Pudding darauf verteilen. Dann die Pflaumen seitlich (auf einer Kante stehend) gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Die restlichen Streusel mit 20g Margarine, 2EL Sojamilch und den gehackten Haselnüssen zu neuen Streuseln vermengen und auf den Pflaumen verteilen.

Das ganze nochmal für 45 Minuten in den Backofen stellen.

Fertig :)

 

Ein Kommentar zu “Pflaumentarte mit Haselnussstreuseln

Ich freue mich über jeden neuen Kommentar.