Vollkorn-Mohnstriezel zuckerfrei

Feedback für mich, ein Klick für dich...
Pin on Pinterest1Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Share on TumblrShare on Google+0Email this to someonePrint this pageFlattr the author

*Sonntag ist Backtag*

 

Laut Kalender ist zwar nicht Sonntag, aber weil sich so ein Feiertag wie ein Sonntag anfühlt, zählt das trotzdem :)

 

Außerdem ist heute der 2. deutschlandweite Backtag und da muss dann natürlich gebacken werden. Morgen wird Schatzis Geburtstag gefeiert. Wir erwarten also fleißige Esser und Schatzi durfte sich was wünschen. Leider hat er manchmal sehr spezielle Wünsche und ich muss dann gucken, wie ich daraus was leckeres mache. Diesmal waren die Vorgaben Mohn, Vollkorn und ohne Zucker. Herausgekommen ist zwar keine Schönheit aber dafür was leckeres und sogar gar nicht so ungesund wie Kuchen sonst ist.

IMG_0659.JPG

für einen Striezel braucht ihr:

für den Teig

  • 200ml Pflanzenmilch
  • 60g Margarine
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 680g Mehl
  • 2EL Apfelkompott
  • 1/4l Wasser
  • 100g getrocknete Datteln

 

für die Füllung

  • 125g gemahlener Mohn
  • 175g Pflanzenmilch
  • 40g Margarine
  • 1/4l Wasser
  • 150g getrocknete Datteln
  • 100g Weichweizengrieß
  • 100g Rosinen

 

Die Datteln in dem Wasser  eine halbe Stunde einweichen. Milch erwärmen, Margarine darin schmelzen und die Hefe hinein rühren. Mehl mit Apfelkompott verrühren, die Margarine-Milch-Hefe-Mischung hinein kneten und die Datteln im Einweichwasser pürieren. Das dann auch zu den restlichen Zutaten geben und alles zu einem Teig verkneten.

Gehen lassen, bis sich das Volumen vergrößert hat.

 

In der Zwischenzeit die zweite Portion Datteln einweichen. Milch und Mohn verrühren und erwärmen. Die Margarine darin schmelzen und auch verrühren. Datteln mit dem Wasser pürieren und in die Mischung rühren. Dann noch den Grieß und die Rosinen mit einrühren und etwas quellen lassen. Wer keine Rosinen mag, kann sie einfach weg lassen.

 

Den Teig zu einem Quadrat ausrollen und mit der Mohnfüllung bestreichen.

IMG_0658.JPG

 

Dann von beiden Seiten her zur Mitte aufrollen. Zwischen den Rollen durch schneiden, dabei an einem Ende etwa 3 cm zusammen lassen und mit einander verzwirbeln. Auf ein Backblech legen und in vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten backen.

 

IMG_0660.JPG

Ich freue mich über jeden neuen Kommentar.