Mein Onbu <3

Feedback für mich, ein Klick für dich...
Pin on Pinterest0Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Share on TumblrShare on Google+0Email this to someonePrint this pageFlattr the author

Vor einiger Zeit hatte ich auf Facebook gepostet, dass ich mich nicht ganz traue mein schönes Tragetuch anzuschneiden. Weil man ja sonst ehr pfleglich damit umgeht ist es ein komisches Gefühl wenn man plötzlich die Schere ansetzen soll. 

 
Aber ich habe mich dann doch getraut und ich muss sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat.

Aus dem Tuch ist jetzt ein Onbuhimo (kurz Onbu) geworden. Eine Tragehilfe, die ohne Bauchgurt getragen wird. 

Das Schnittmuster hab ich hier gefunden und dann aber statt eines Ringonbus einen Schnallenonbu daraus gemacht. Meiner hat jetzt also an den Schulterträgern Schnallen, wie man sie von einem Rucksack kennt.

  
Da kann man es etwas sehen.

Mein Schatzi ist ganz begeistert und will mit nichts anderem mehr tragen. So heute auch beim Spaziergang :) 

 
Das Tuch ist übrigens ein Tom von Didymos. Mir hat es auch als Tragetuch schon sehr gefallen aber eins aus meiner kleinen Sammlung musste eben “dran glauben”.

Ein Kommentar zu “Mein Onbu <3

  1. wow – ich bin begeistert von deiner trage! das tuch selbst sah ja schon toll aus, doch die trage setzt noch eins drauf. soo schöne farben! da wünscht man sich glatt wieder einen tragling ins haus ;)
    liebe grüße

Ich freue mich über jeden neuen Kommentar.